Ausflug nach Bamberg am 15.07.2017

Bereits zum zweiten mal in der Vereinsgeschichte führte uns unser jährlicher Stammtischausflug nach Bamberg.

Dass Bamberg neben der Altstadt und den Brauereien auch noch andere, nicht ganz so von der breiten Masse beachtete Sehenswürdigkeiten bietet, davon wollten wir uns gerne überzeugen.

So führte uns der Weg in die Gärtnerstadt zur Gärtnerei Dechant. Von der Bedeutung und Wichtigkeit der Gärten inmitten der Stadt und von der harten Arbeit als Gärtner erzählte uns die Chefin persönlich in ihrer Führung. Auch von einer Wunderpflanze hörten wir und von Angebertomaten.

Nach der sehr aufschlussreichen Führung steuerten wir das Fässla an um uns bei einem Mittagessen zu stärken.

Nach einer Pause, die jeder zur freien Verfügung hatte um durch die Stadt zu bummeln, ein Eis zu genießen, die Künstler bei „Bamberg zaubert“ zu bewundern oder einfach noch 2-3 Seidla im Fässla zu trinken, trafen wir uns am Nachmittag zur Schifffahrt, die uns vorbei an der Erba Insel zum Hafen und wieder zurück führte.

Abschließend gab es noch ein gemütliches Abendessen im Weißbierhaus, ehe wir uns wieder auf den Weg nach Reckendorf machten.

Einige Ausflügler ließen den Abend dann noch in der Weinstube in Reckendorf ausklingen.