Altweibermühle 2015

Recken Helau hieß es am 15. Februar 2015 im Rahmen der nur alle 10 Jahre stattfindenden Altweibermühle. Ein Großereignis, das mehr als 10.000 Besucher aus nah und fern in den Ort lockt und Groß und Klein begeistert, wenn alte „Weiber“ von den Müllern in die Mühle gestoßen werden und am anderen Ende als junge hübsche Schönheiten von ihrem „Bräutigam“ in Empfang genommen werden

Natürlich nahm auch der Stammtisch KD´ler  daran teil.

„Haxen, Klöß und Wirsching, dazu a Seidla Bier. Gern a nuch an Karpfen, ja des mögen wir“

So lautete unser Motto, was unsere Liebe zu unserer fränkischen Heimat und zur Genussregion Oberfranken nicht besser unterstreichen konnte.

Nach zahlreichen Arbeitsstunden, an denen wir an unseren aufwendigen Kostümen tüftelten, etlichen Packungen Kleister, unzähligen verbrauchten Zeitungen und Metern von Hasendraht, konnten wir endlich bei schönstem Faschingswetter unsere Kostüme und unseren Wagen präsentieren.

Für alle, die es verpasst haben, hier noch einmal ein paar Impressionen in bewegter Form.

Radio Bamberg:

 

Bayerischer Rundfunk:

 

Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei unseren Unterstützern und Gönnern aus dem Ort bedanken, der Brauerei Schroll für die Getränke, der Ziegelei Götz und der Firma Gröger OHG Gerach für die Bereitstellung des Baumaterials, bei Gerhard Güthlein und Hans Schwarz für die Nutzung ihrer Garagen während der Bauphase,  bei Justin für die Leihgabe seines Quads und bei allen anderen, die zur Vollendung unserer Idee beigetragen haben.

Viel Spaß mit den Bildern!